Tag 230 – Stress

Lieber Leser,

Heute ging es mir leider wieder nicht gut. Deshalb war es schwierig, alles unter einen Hut zu bekommen.

Leider war meine Freundin heute auch krank, weshalb ihre Geburtstagsfeier am Abend ausfallen musste. Das ist natürlich echt schade. Aber wir werden es bestimmt noch nachholen.

Heute musste ich mehrere Kuchen backen und Geschenke zusammensuchen, und nebenher lernen. Ich habe alles geschafft, was sein musste – aber es war teilweise echt schwierig, und ich habe auch viel Zeit einfach auf dem Sofa verbracht.

Morgen muss ich deshalb zwischen all den Feierlichkeiten auch noch Schule machen… Mal gucken, wann ich es unterbringen kann.

Und drückt mir die Daumen, dass ich morgen sowohl die geistliche als auch die physische Kraft habe, um den Tag erfolgreich zu überstehen!

Ach ja, was mir noch einfällt: heute war ich tatsächlich im Tagesspiegel, sogar auf der Titelseite und mit Foto. Ein lustiges Gefühl ist das!

Macht es gut,

Eure Ella

2 Kommentare zu „Tag 230 – Stress

  1. Ach, liebe Ella – ich bin so unregelmäßig sichtbar hier auf Deiner Seite, dabei lese ich Dich doch jeden Tag. Dein gesundheitliches Auf und Ab geht mir sehr nahe. Das muss so anstrengend sein, und Du bist doch so tapfer und stellst Dich trotz aller Widrigkeiten all Deinen Aufgaben immer wieder, selbst dann, wenn es noch oder schon wieder schwer fällt. –

    Ich finde, dass Du eine richtig tolle Persönlichkeit hist, mit einem sehr progressiven, menschlichen und starken Charakter. Trotz Deiner eigenen Probleme, hast Du immer auch einen Blick für andere, schenkst ihnen Deine Ideen, Gedanken, Deine Aufmerksamkeit. Und das in sehr vielfältiger Weise.

    Ich habe Dein Bild im Tagesspiegel gesehen, und ich kann sagen, das all das, was ich da eben geschrieben habe in Deinem Gesicht geschrieben steht. Du strahlst ganz viel Zuversicht und Symapthie und eine ganz besondere Freundlichkeit zugleich aus. Du bist ein äußerlich hübsches und charakterlich schönes Mädchen (bzw. eine entsprechende junge Frau).

    Ich hoffe, dass Dich meine Zeilen nicht verlegen gemacht haben. Erstens wollte ich das nicht und zweitens gibt es dafür keinen Grund. Junge Leute wie Du strahlen eine Zuversicht und eine Menschlichkeit aus, die zum Berührendsten zählen, was es heutzutage zu entdecken und zu empfinden gibt.

    Ich danke Dir, dass ich Dich begleiten darf.

    Ganz liebe Grüße an Dich! 💚🌹

    Gefällt 1 Person

    1. Wo soll ich anfangen? Ich danke dir, dafür dass du mich immer wieder begleitest, immer mit freundlichen Worten und lieben Wünschen. Das bedeutet mir viel, und gibt mir immer wieder Kraft.
      Auch heute kann ich mich nur bedanken für all die lieben Dinge, die du über mich sagst. Das macht mich nicht verlegen, sondern viel mehr glücklich. Auch, wenn ich diese Dinge nicht immer über mich selbst sagen kann, so hilft es doch zu wissen, dass Menschen aus meinem Umfeld so über mich denken.
      Danke, dass du dabeigeblieben bist! Auch wenn du nicht täglich kommentierst (was ich nie verlangen würde), ist es immer wieder besonders nett, wenn du es tust!
      Ganz, ganz liebe Grüße an dich🌿

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close