Tag 311 – Rückschlag

Lieber Leser,

Heute sollte eigentlich ein guter Tag sein, und das war er auch – in Teilen.

Ich habe ein Buch auf eBay verkauft und zusammen mit einem Geschenk für mein Patenkind zur Post gebracht. Das ist deshalb positiv, weil es erledigt ist.

Ich habe Yoga gemacht! Das ist auch sehr gut und macht mir auch Spaß.

Mein Harry-Potter-Buchclub hatte heute digitale Weihnachtsfeier. Das war ein schönes und ich finde auch bereichernde Ereignis.

Ich habe einen Kuchen gebacken und wir waren (corona-konform) bei meinem Opa zum Kaffeetrinken, weil er heute Geburtstag hat und 80 geworden ist.

Anschließend habe ich noch die letzten Dinge in der Stadt besorgt, die ich zur Herstellung meiner Weihnachtsgeschenke brauche (das „musste“ heute sein, falls die Geschäfte doch noch zu machen müssen).

Das war alles gut, und wenn ich es so aufzähle, dann ist es wirklich viel Gutes an einem Tag.

Leider wurde das davon überschattet, dass ich heute zum ersten Mal seit über zwei Jahren meine Tage bekommen habe – und das sollte eigentlich nicht sein.

Ich habe Endometriose und dadurch sehr starke (chronische) Bauch- und Rückenschmerzen, die noch viel schlimmer sind, wenn ich meine Tage habe.

Auch deshalb habe ich seit zwei Jahren eine Hormonspirale, die zur Folge hatte, dass ich meine Tage nicht mehr bekomme. Dadurch sind meine Schmerzen zwar nicht weg, aber das Schlimmste ist sozusagen beseitigt.

Aber warum auch immer habe ich sie jetzt eben doch bekommen.

Das bedeutet, dass ich die schlimmsten Schmerzen seit langem sowie Kreislaufproblemen habe. Und, dass ich nächste Woche zum Arzt muss.

Das alles macht mich ganz schön fertig. Ich weiß nicht, was ich jetzt tun soll oder besser gesagt, was ich noch tun kann. Jetzt bleibt mir nur übrig, abzuwarten und zu hoffen, dass die Blutung aufhört und nicht bestehen bleibt.

Wünscht mir Glück. Und Kraft.

Macht es gut,

Eure Ella

2 Kommentare zu „Tag 311 – Rückschlag

  1. Liebe Ella, das tut mir so leid. Ich wünschte, ich könnte irgendetwas tun, dass Du Dich nicht so quälen musst, dass es Dir besser geht. – Ich lese Dich immer noch jeden Tag, aber ich habe zuletzt nur noch sporadisch Zeichen hinterlassen oder ein paar Worte an Dich geschrieben, weil ich in anderer Weise als Du gerade keine gute Zeit habe.

    Es wird Dich nicht trösten können, dass ich doch oft an Dich denke und ich für Dich nur gute Wünsche in meiner Seele trage. Das ist so, weil ich Dich wirklich schätzen gelernt habe, hier, durch Deine Einträge. Du gehörst zu den Menschen, die mir Zuversicht vermitteln, wenn so vieles um mich herum dunkel ist.

    Du bist eine kleine große Kämpferin, Du stehst dazu, nicht immer und überall perfekt zu sein, bist dennoch und sehr grundsätzlich sehr zielstrebig, hast andere Menschen im Blick und ein sehr freundliches Wesen.

    Solange es junge Menschen, wie Dich gibt, ist Hoffnung, und weil das so ist, reiße ich mich zusammen, und bemühe mich, nicht hinzuschmeißen, aufzugeben, mich selbst weiter anzustrengen, Schweres zu tragen, bestenfalls zu überstehen.

    Ich bin Dir deshalb sehr, sehr dankbar und daraus folgend eben voller aufrichtig guter Wünsche für Dich.

    Sie begleiten Dich, wo immer Du bist, welchen Dingen Du Dich auch stellen musst, sie wollen irgendwie helfen, Dir helfen.

    Ich wünsche Dir Glück und Kraft und Heilung und liebe Menschen an Deiner Seite, ganz nah an Deiner Seite. Virtuell bin ich das auch. Mit meinem Herzen.

    Liebe Grüße an Dich, schlaf möglichst gut – ich drücke die Daumen, dass der Arzt Dir helfen kann, ganz doll! 🍀💚

    Gefällt mir

    1. Ich komme erst jetzt dazu, zu antworten, das tut mit leid. Ich kann dir einfach nur für deine lieben Worte danken, das bedeutet mir wirklich viel! Du sagst, du wünschst, du könntest etwas tun, was mir hilft – das tust du schon. Deine Worte schenken mir jedes Mal Kraft und zeigen mir, dass es Menschen gibt, die ich gar nicht mal gut kenne, die ich aber trotzdem irgendwie erreiche und die auch von mir wissen und an mich denken. Das hilft, glaub mir! Und auch ich wünsche dir ganz viel Kraft und Rückhalt. Gib nicht auf! Auch du bist nicht allein. Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close